Happy Sysadmin Day!!

SysadmindayHeute ist wieder der System Administrator Appreciation Day.

Herzlichen Glückwünsch

Server 2008 R2 und Freigaben

In diesem Beitrag hatte ich ja schon mal über Probleme mit Freigaben auf einem 2008 R2 Server berichtet. Heute hatte ich wieder einen Server vor mir der Probleme mit Freigaben hatte. Diesmal ein Windows Server 2008R2 Enterprise. Ein Zugriff auf Freigaben von diesem Server aus war nicht möglich. Weder über die IP-Adresse noch über den Rechnernamen. Selbst die lokalen Freigaben ließen sich nicht öffnen.
Dieser Forumseintrag beschreibt das Problem relativ gut und auch die vorgeschlagene Lösung konnte bei mir helfen.
Microsoft bietet einen Hotfix an.

VMWare Tools Ereignis-ID: 1000 Teil 2

Fortsetzung von hier.

Nachdem durch das VMWare Update der permanent auftauchende Fehler behoben war tauchten jetzt Fehler zum Unity Plugin in der Ereignisanzeige auf:

Quelle: VMWare Tools
Ereignis-ID: 1000
[ warning] [vmusr:vmtoolsd] Failed registration of app type 2 (Signals) from plugin unity. 

Hierzu gibt es bereits einen KB auf VMWare.
[…]

Willkommen in der Zukunft

Über Slashdot bin ich auf verschiedene Projektseiten gestoßen die einem das Gefühl geben in einem ScienceFiction zu leben.
Zunächst berichtet CNN von einem „Space Age“ Unterwasserhotel.
Dann gibt es das über Kickstarter finanzierte Projekt „Lone Signal„,  dass ein Signal ins Weltall schießen soll.
Zu guter Letzt ist da noch der russische Milliadär Dmitry Itskov der nichts geringeres vor hat als die Menschheit unsterblich zu machen.

Zeichen und Wunder

Ich muss gestehen, dass ich Steve Ballmer nicht zugetraut habe aus dem Windows 8 Debakel die richtigen Konsequenzen zu ziehen. Doch wie man momentan „überallnachlesen kann, scheinen einige schmerzlich vermisste Funktionen mit Windows 8.1 (Blue) zurückzukehren.
Die Meldungen stützen sich auf einen Blog Artikel von Antoine Leblond, Corporate Vice President, Windows Program Management.
Interessant finde ich, dass auch in diesem Artikel wieder von Kundenverhalten gesprochen wird. Als der Startbutton entfernt wurde, geschah dies weil, laut Aussage Microsoft, nur ein Bruchteil aller Windows User diese Funktion nutzen würde. Hat Microsoft diese Zahlen etwa von seinem „Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit“?  Ich glaube seit meiner ersten Windows 95 Installation habe ich diese Abfrage stets verneint. Ist das aktuelle Windows also die Folge der Erhebung von Bedienerdaten von Personen die Dialoge in der Regel mit OK wegklicken ohne sich den Inhalt anzuschauen? Das würde einiges erklären…

Besser als Comic-Sans

Völlig sinnlos und irgendwie gruselig ist diese Seite. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen:

Exchange 2007 Zertifikatsverlängerung

Verlängerung eines selbst signierten Zertifikats auf einem Exchange 2007 Server:
Ich gehe hier wie im Exchange Geek Blog beschrieben vor.

[…]

Fehlerhaftes Modul gdiplus.dll

Auf einem Terminalserver (Windows 2008 + Citrix XenApp Fundamentals) bin ich auf diese Fehlermeldung gestoßen:

Fehlerhafte Anwendung MindManager.exe, Version 10.1.459.0, Zeitstempel 0x4f4b752e, fehlerhaftes Modul gdiplus.dll, Version 5.2.6002.18581, Zeitstempel 0x4f2bf90a, Ausnahmecode 0xc0000005, Fehleroffset 0x000e22ce, Prozess-ID 0x%9, Anwendungsstartzeit %10.

Das zugehörige Programm stürzt ab und es erscheint diese Fehlermeldung in der Ereignisanzeige. Im Internet habe ich verschiedene Hilfen zu diesem Problem gefunden, unter anderem verschiedene MS-KB Einträge. Letztendlich geholfen hat mir der letzte Kommentar auf dieser Seite. Er verweist auf diesen Citrix Artikel der wiederum auf diesen MS-Hotfix verweist der das Problem bei mir behoben hat.
Nach der Installation des Patches muss der Server einmal neu gestartet werden.

Sentient Hyper-Optimized Data Access Network

Auf Slashdot wurde heute über eine Suchengine für das „Internet of Things“ berichtet. Diese Suchmaschine durchkämmt das Internet nach Geräten die Netzwerkzugriff bieten und im Internet hängen. Passenderweise ist die Seite nach dem Bösewicht aus den SystemShock Spielen benannt: Shodan
Laut dem Bericht finden sich in den Suchergebnissen FTP-Server, Drucker, Webcams und sogar Ampeln, Wasserpumpen von Vergnügungsparks und sogar Kontrollsysteme für Atomreaktoren…

VMWare Tools Ereignis-ID: 1000

Ein Windows 2008R2 Server den ich auf einem ESXi 5.1 Host installiert habe zeigte in den Anwendungsprotokollen folgenden Fehler:
[ warning] [vmusr:vmusr] Error in the RPC receive loop: RpcIn: Unable to send.
Der Fehler wurde jede Sekunde geloggt und das ganze System wirkte etwas träge.
Im Internet findet man dazu (wenn man den Fehler so wie oben angegeben bei Google eingibt stand diese Adresse an erster Stelle): http://blog.bistron.eu/
Dazu gibt es einen passenden VMWare Knowledgebase Artikel und einen Patch der das Problem beheben soll.
Da VMWare leider den VMware vSphere Update Manager ab Version 5 nicht mehr kostenlos für den ESXi anbietet muss man zunächst die CLI auf dem Host aktivieren.
[…]